Geologischer Pfad zum Hohenrechberg

Diese schöne Wanderung führt von Schwäbisch Gmünd auf den Rechberg.

Dabei bieten sich zwei Bushaltestellen für den Einstieg in die Tour an, zum einen der Zentrale Omnibusbahnhof, zum anderen die Haltestelle Fuggerle.
Westwärts führt die Tour aus der Stadt und durch das Hölltal auf dem geologischen Pfad nach Metlangen, und dann aufwärts über Rechberg-Hinterweiler zur sehenswerten Ruine Rechberg. Von dort geht es weiter zur wunderschönen barocken Wallfahrtskirche St. Maria auf dem Gipfel des Rechbergs. Nach einem kurzen Abstieg zur Ortschaft Rechberg bringt Sie ein Bus der Linie 4 wieder zurück nach Schwäbisch Gmünd.
 
Wanderzeit ca. 3 Stunden
Strecke ca. 7 - 9 km